Poeliertes Lachsforellenfilet mit Lauch und Kartoffel-Sauce

Poeliertes Lachsforellenfilet mit Lauch und Kartoffel-Sauce
2 Portionen, Zubereitung ca. 1 Stunde

  • Zutaten:
    • Fisch:
      • 2 Lachsforellenfilets à ca. 200g
      • Salz
      • Weißer Pfeffer aus der Mühle
      • Zitronensaft
      • Butter
    • Lauch:
      • 300 g Lauch in Scheiben geschnitten
      • etwas Butter zum Anschwitzen
      • Salz
      • etwas geriebene Muskatnuss
    • Kartoffelsauce:
      • 50 g Zwiebel fein geschnitten
      • etwas Butter zum Anschwitzen
      • 150 g Kartoffel geschält und in dünne Scheiben geschnitten
      • Salz
      • Weißer Pfeffer aus der Mühle
      • 0,2 lt. Fischfond (Geht auch mit Gemüsefond oder mit Wasser und gekörnter Gemüsesuppe)
      • 2 Eidotter
      • klein geschnittene Kräuter, je nach Gusto ( Petersilie, Salbei, Schnittlauch,..)
  • Zubereitung:
    • Sauce:
      Zwiebel in Butter anschwitzen. Die Kartoffeln dazugeben, würzen und mit dem Fond aufgießen, aufkochen lassen und zugedeckt langsam kochen, bis die Kartoffeln sehr weich sind. Mit einem Stabmixer fein pürieren und beiseite stellen.
    • Lauch:
      Den Lauch in Butter anschwitzen, mit etwas Wasser ablöschen, würzen und dünsten, der Lauch sollte noch ein bisschen „knackig“ sein, danach warm stellen
    • Fisch:
      Die Lachsforellenfilets waschen, trocken tupfen, Fleischseite mit Salz, Zitrone und weißem Pfeffer würzen.
      Nebeneinander in eine gebutterte, feuerfesten Form geben, mit etwas Butter bestreichen und die Form mit Alufolie fest verschließen (wenn kein passender Deckel vorhanden ist).Im vorgeheiztem Rohr ( ca. 180°C) ca. 15 Min. braten, bzw. dünsten (poelieren eben). Danach etwas ziehen lassen.
  • Fertigstellen:
    Den lauwarmen Kartoffelfond mit dem Eigelb vermengen und in einem Schneekessel über Wasserdampf aufschlagen, bis die Masse dicklich wird (Achtung – nicht zu heiß werden lassen, sonst gibt es eine Eierspeise!!!) Die Sauce abschmecken, die Kräuter dazugeben.
  • Anrichten:
    Den Lauch auf vorgewärmten Tellern anrichten, Die Fischfilets darauf geben (man könnte, wenn man will vorher die Haut abziehen – geht nach dem Braten ganz leicht ab).
    Danach mit der Kartoffel-Sauce überziehen und servieren!

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Andreas Pinter
Fisch&Fest                                                                                                          zurück

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.